Vince Ebert - "Make Science Great Again!"

HumorZone 2021 - Dresden-Premiere!  

Maternistraße 17
01067 Dresden

Tickets from €27.00

Event organiser: AGENTOUR Haubold & Mendrok GmbH, Carusufer 11, 01099 Dresden, Deutschland

Tickets


Event info

90 Prozent der Amerikaner halten die Evolutionstheorie für unbewiesenen Mumpitz. 34 Prozent bezweifeln, dass die Erde eine Kugel ist und sieben Prozent glauben, dass braune Kühe Schokomilch geben. Alles Fake News aus dem Land der unbegrenzten Möglichkeiten? Vince Ebert wollte es genau wissen und startete ein spektakuläres Experiment: Ein ganzes Jahr in den USA!

Er traf auf IT-Spezialisten aus dem Silicon Valley und in New York auf Wallstreet-Banker. In Cape Canaveral sprach er mit Raketenwissenschaftlern und in Harvard mit Genderforscher-Unterstrich-Studenten-Unterstrich-Sternchen-Innen. Stets auf der Suche nach den elementarsten Fragen: Wie kann es sein, dass eine Nation, die zum Mond flog, nicht in der Lage ist, eine funktionsfähige Duscharmatur herzustellen? Woher kommt die uramerikanische Angst vor unpasteuristierter Milch? Und kann man wirklich vom Tellerwäscher zum Millionär werden? Oder doch nur zum Geschirrspüler?

Amerika - ein Land, das polarisiert und irritiert. Dort gibt es schwarz und weiß, Liebe und Hass, Freiheit und Todesstrafe, Prüderie und Brustvergrößerungen, Eliteunis und Käse in Sprühdosen. Amerikanische Schüler halten Hitler für eine Staubsaugermarke und glauben, die Ukraine liegt in Portugal. In Montana kommen auf jeden Einwohner drei Kühe, jeder achte Amerikaner hat schon einmal bei MacDonalds gejobbt und ein Viertel glaubt an Wiedergeburt. Trotzdem sind die USA die führende Wissenschaftsnation der Welt. Oder vielleicht sogar deshalb?

Ab Herbst 2020 ist Vince Ebert zurück auf Deutschlands Bühnen. Mit vielen Antworten, Einsichten und einem brandneuen Programm: Make Science Great Again! – eine witzige und kulturübergreifende Abrechnung mit Irrationalität, Denkfehlern und gegenseitigem Überlegenheitsgefühl.

Foto: Michael Zargarinejad
--
Sichtbehinderungen sind aufgrund von TV-Aufnahmen möglich. Mit Betreten des Veranstaltungsortes treten Sie für im Rahmen der Veranstaltung entstandene TV-Aufnahmen und Fotos sämtliche Bild- und Tonrechte an den Veranstalter und den MDR ab.

Location

Boulevardtheater Dresden
Maternistraße 17
01067 Dresden
Germany
Plan route
Image of the venue

Ein nobel gestalteter Saal mit blauem Samt bezogenen Theatersesseln und ein engagiertes Team erwartet Sie mit einem vielseitigen Programm im Boulevardtheater in Dresden Mitte. Herzerfrischende Unterhaltung mit Komödie, Märchen und Konzerten, Lesungen und Shows belebt hier die hohe Kunst des Amüsements. Neben jährlichen Neu-Inszenierungen kommen im Boulevardtheater Dresden auch immer wieder Klassiker wie zum Beispiel die verrückten Märchenkomödien um „Die Hexe Baba Jaga“ auf die Bühne und sorgen für Begeisterung im Publikum.

Das Boulevardtheater Dresden ist in den Räumen des ehemaligen „Wechselbad der Gefühle“ beheimatet, welches über zehn Jahre in Dresden bestand. Mit dem neuen Namen wollen die Betreiber Ernst und Becker nun an die Traditionen der Unterhaltungstheater des 19. Jahrhunderts auf dem Pariser Boulevard erinnern. Das denkmalgeschützte Theater verfügt über den „Grossen Saal“, der 505 Sitzplätze bietet und in dem dank der ansteigenden Sitzreihen immer eine gute Sicht garantiert ist. In der „Pampelmuse“ dagegen finden nicht ganz so viele Zuschauer Platz – schließlich ist es ja auch die Kleinkunstbühne, auf der dennoch ein ausgewähltes, meist fruchtig-herbes Programm präsentiert wird. Tragen Sie bei zum Pro-Kopf-Theaterbesuch in der sächsischen Landeshauptstadt, der sogar den zweiten Platz in Deutschland belegt und wovon nicht nur die Besucherzahlen in den staatlichen Theaterhäusern wie der Semperoper Dresden zeugen.

Freuen Sie sich auf einen fruchtig-spritzigen Abend im Boulevardtheater, der mit frisch gezapftem Bier und leckeren Snacks in der gemütlichen Hausbar im neuen Foyer abgerundet werden kann. So lässt es sich garantiert dem Alltag entfliehen und manchmal kommt es bestimmt auch hier noch zu einem Wechselbad der Gefühle. Die „Alltagsflucht“ begehen Sie am besten mit der ÖPNV mit den Tramlinien 12, 10 und 7 sowie mit der S-Bahn 1 und 2 bis zur Haltestelle „Haltepunkt Freiberger Straße“ oder mit dem PKW, denn auch Parkplätze sind auf den umliegenden Straßen und in der Tiefgarage des direkt angrenzenden World Trade Centers vorhanden.