Ohne Geld bis ans Ende der Welt

Michael Wigge  

Bertholdstraße 7 78050 Villingen-Schwenningen

Tickets ab 15,15 € Ermäßigung verfügbar
Veranstalter: Hoyer AV, Schönbühlstr. 9, 78052 Villingen-Schwenningen, Deutschland

Anzahl wählen

Einheitskategorie

Normalpreis

je 15,15 €

Ermäßigt

je 12,95 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Ermäßigung gilt für Schüler, Studenten und Behinderte

Rollstuhlfahrer mit B im Ausweis kaufen sich eine ermäßigte Karte, Begleitperson bekommt freien Eintritt
Lieferart
Postversand

Veranstaltungsinfos

Der bekannte Journalist Michael Wigge machte einen unglaublichen Selbstversuch. Er reiste innerhalb von 150 Tagen von Berlin zur Antarktis ohne einen Cent mitzunehmen. Dieses Experiment nimmt einen spannenden, teilweise dramatischen Verlauf und führt Michael Wigge zu Obdachlosen, Aussteigern, Amish Bauern und weiteren Subkulturen. Er schläft in Scheunen und an Stränden, reist per Anhalter oder als blinder Passagier im Zug. Seine Nahrung erfragt er sich in Geschäften und Cafés oder er übernimmt unterschiedlichste Arbeiten im Tausch gegen eine Mahlzeit.

Neben Höhepunkten, wie seinem Hawaiiaufenthalt, gibt es auch dramatische Tiefen, die ihn fast zum Aufgeben zwingen. Doch mit Kreativität und Willensstärke findet er stets einen Ausweg.

Seine Überlebensgeschichte zeigt, dass Michael Wigge trotz großer Herausforderungen seinen Humor nicht verloren hat. Seine Geschichte gibt spannende Einblicke in eine Lebenssituation, die für unsere Wohlstandsgesellschaft nicht mehr vorstellbar ist.

Insgesamt reist er 35 000 Kilometer durch 4 Kontinente und 11 Länder. Er schläft bei 40 verschiedenen Leuten, fragt in 500 Geschäften nach kostenloser Nahrung und trifft über 100 hilfsbereite Menschen, die sich von seiner Idee anstecken lassen und ihm helfen, seinem Ziel immer ein Stück näher zu kommen. Erleben Sie eine beeindruckende Abenteuergeschichte mit spannenden Erzählungen und Erlebnissen.

Ort der Veranstaltung

Neue Tonhalle Villingen-Schwenningen
Bertholdstraße 7
78050 Villingen-Schwenningen
Deutschland
Route planen

Im ehemals württembergischen Teil der Doppelstadt Villingen-Schwenningen steht die 1999 fertiggestellte Neue Tonhalle. Auf mehr als 1000m² präsentiert sie sich als modernes und bestens ausgestattetes Kongress- und Kulturzentrum. Ob Konzert, Tagung, Festbankett, Seminar, Firmenpräsentation oder Vereinsfest: In der Neuen Tonhalle mit ihren vielfältigen Nutzungsvarianten sind Sie immer richtig.

Der Große Saal der Tonhalle macht seinem Namen mit rund 620m² alle Ehre. Hier finden, je nach Art der Bestuhlung, bis zu 700 Gäste Platz. Das lichtdurchflutete Foyer eignet sich mit seinen 400m² besonders für Events im kleineren Kreise, beispielsweise einem Bankett, und kann mit rund 250 Stühlen ausgestattet werden. Veranstaltungen mit einer Personenzahl von bis zu 150 können ideal in einem der fünf Seminarräume abgehalten werden. Die erstklassige technische Ausstattung garantiert stets einen reibungslosen Ablauf.
Für den Hunger zwischendurch sorgt der erfahrene Haus-Caterer mit ausgewählten, frischen Zutaten für fantastische Geschmacks-Erlebnisse.

Aufgrund der zentralen Lage der Stadt besteht eine günstige Anbindung an die Autobahnen aus Richtung Stuttgart, Schaffhausen und Freiburg. Rund 200 kostenpflichtige Parkplätze stehen in der zur Neuen Tonhalle dazugehörigen Tiefgarage zur Verfügung. Auch zu Fuß können Besucher die Halle in nur wenigen Minuten vom Bahnhof Villingen aus erreichen.