Mother´s Cake

Joseph-Belli-Weg 5-9 78467 Konstanz

Tickets ab 13,60 €
Veranstalter: Kulturladen Konstanz, Joseph-Belli-Weg 5, 78467 Konstanz, Deutschland

Anzahl wählen

Einheitspreis

VVK

je 13,60 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Progressiv, psychedelisch, düster, funky – mit diesen Zutaten backt die Band Mother’s Cake ihre Musik und wirbelt mit ihren Alben wie „Creations’s Finest“ oder „Love the Filth“ ordentlich Staub auf. Ihre Shows sind geprägt von roher, purer Energie und ließen auch schon Rock-Größen wie die Deftones, Iggy Pop and the Stooges, Limp Bizkit, Anathema oder Pentagram aufhorchen, für die sie bereits zahlreiche Opener gespielt haben.

Die Band wurde 2008 von den Musikern Yves Krismer, Benedikt Trenkwalder und Jan Haußels gegründet. Nach zahlreichen kleineren Auftritten in Tirol und einer erfolgreichen Teilnahme beim Austrian Band Contest folgten immer größere Konzerte und Tourneen ins Ausland. Ihre „Endless Space Tour“ brachte Mother’s Cake 2014 bis nach Australien, woraufhin sie auch in Deutschland mit „Creation’s Finest“ ihr Debüt feierten. Im selben Jahr konnten sie ihr großes Video-Projekt „Off the Beaten Track“ realisieren, eine Konzertaufzeichnung im alten Innsbrucker Propolis.

Auf ihren Konzerten schaffen es die drei von Mother’s Cake immer wieder, ein wahres Funkrock-Feuerwerk abzubrennen. Auf das Publikum warten funky Rhythmen, asymmetrische Melodien und wütende Gesänge, die einfach zu jeder druckvollen Show der gelobten Liveband gehören.

Ort der Veranstaltung

Kulturladen Konstanz
Joseph-Belli-Weg 5
78467 Konstanz
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Der Kulturladen in Konstanz, kurz Kula genannt, ist ein soziokulturelles Zentrum im Herzen Konstanz. Getragen wird das Kula durch den gemeinnützigen Verein Kulturladen e.V, der sich seit über 30 Jahren um die kulturellen Bedürfnisse der Bodenseeregion kümmert.

Erstmalig eröffnet wurde der Kulturladen 1983 im ehemaligen Offizierscasino der Cherisykaserne. Anfänglich als Hobby einiger Musikfreunde gestartet, ist der Kulturladen heutzutage ein beliebter Club, der durch professionelle Strukturen schon längst fester Bestandteil der Konstanzer Clubszene geworden ist. In den Jahren 1995/96 erfolgte ein Umzug in neue Räume: der ehemalige Heizraum der Cherisykaserne bietet bis heute dem Kulturladen ein Zuhause. Nach dem Motto Qualität vor Quantität, können die Veranstalter stets Künstler für sich gewinnen, die sich weniger durch Massengeschmack als durch musikalische Qualität auszeichnen. So spielten bereits Rammstein, Fettes Brot oder La Brass Banda in den Räumlichkeiten des Kulturladens, noch bevor sie ihren kommerziellen Durchbruch feiern konnten. Der ehemalige Heizungskeller der Kaserne dient dabei als Veranstaltungssaal und bietet Platz für 500 Leute. Durch die multifunktionale Ausstattung ist der Raum flexibel einsetzbar.

Der Kulturladen Konstanz kann als selbstverwaltetes soziokulturelles Zentrum auf eine lange Geschichte zurückblicken. Ein Besuch im Kulturladen ist auf jeden Fall ein Muss!