Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften statt. Bitte beachten Sie die Hygienemaßnahmen vor Ort.

Der Wolli – „Hauptsache Klamauk“ - Ein Abend der untersten Schublade auf höchstem Niveau mit warmem Buffet

Der Wolli  

Bahnhof Nord - Am Goldstein 7
61231 Bad Nauheim

Tickets from €58.20 *

Event organiser: HCB Kulturbüro (nur für Zugluft), Wingertstr. 2b, 61137 Schöneck, Deutschland
* Prices incl. VAT plus €2.00 Service charges and delivery costs per order

Tickets


Event info

Es kalauert gewaltig: „Hauptsache Klamauk“ ist nicht nur Titel, sondern
auch Programm! Der Wolli sagt: „Zurücklehnen und berieseln lassen.
Bloß nicht zu viel Nachdenken. Am besten geben Sie an der Garderobe
nicht nur Ihren Mantel, sondern auch Ihr Niveau ab. In den
bevorstehenden 90 Minuten werden Sie es nicht brauchen.“ Der Mann,
der mit seiner verschmitzten Art so wirkt, als sei er in seiner Kindheit
eine Ausgabe von Michel von Lönneberga gewesen, bringt genau das
auf die Bühne, was wir auf so schmerzliche Art schon lange vermissen:
einen gehörigen Schub Kreativität der anderen Art - von der
sympathischen Selbstironie mal ganz zu schweigen! Auf der Bühne
werden ganz gewöhnlichen Gegenständen ein völlig neuer Sinn
verliehen, denn wenn Der Wolli in die Kiste greift und eines seiner
„Wollischen Musikinstrumente“ hervorzaubert, wechselt ungläubiges
Staunen in schallendes Gelächter. Eigentlich kennt man ja die Dinge, die
Der Wolli da in seinen Händen hält, aber was er damit anzustellen
vermag, hat man so noch nie gesehen. Eingebettet in den ganz
normalen Wahnsinn des Alltags und verziert mit der Leidenschaft für
Witze, lässt Der Wolli vor dem Publikum seinen unvergleichlich
komischen Mikrokosmos entstehen. Musikalisch und augenzwinkernd
komisch!

Event location

Zugluft - Kunst im Museumszug
Am Goldstein
61231 Bad Nauheim
Germany
Plan route

Es gibt nur einen Ort, an dem Künstler und Besucher gerne auf ein Abstellgleis geschoben werden: Im Theaterwagen der Eisenbahnfreunde Wetterau. Hier können nicht nur tolle Museumsfahrten mit nostalgischen Eisenbahnen unternommen, sondern Kleinkunstvorstellungen im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Zugluft – Kunst im Museumszug“ besucht werden.

Der Museumszug beginnt seine Fahrt am Bahnhof Nord in Bad Nauheim. Eine Pause gibt es in der Zwischenstation am Endbahnhof, ehe der Zug für die Rückfahrt wieder umkehrt. Auf beiden Fahrten erwartet Freunde der großen Kunst auf kleiner Bühne ein unterhaltsames Kleinkunstprogramm mit einzigartigen Künstlern. Als Location dient ein alter Personenwaggon aus Slowenien, der 2005 übernommen und aufwendig fahrbereit umgebaut wurde. Atze Schröder, Markus Maria Profitlich, Bernhard Hoecker, Martin „Maddin“ Schneider und viele weitere Künstler ließen sich die Gelegenheit nicht entgehen, auf der rollenden Bühne aufzutreten.

„Zugluft – Kunst im Museumszug“ startet am Bahnhof Bad Nauheim-Nord. Autofahrer nutzen am besten den Park+Ride-Parkplatz, der sich 150 m entfernt befindet. Anreisende mit der Bahn nehmen den Fußgängertunnel, der zum Park+Ride-Parkplatz führt. An Fahrtagen ist der Weg ausgeschildert.